Selflove Sunday 2.0 – Mein Update nach einem Jahr

Aufmerksame Leser*innen dieses Blogs erinnern sich vielleicht: Ende Januar 2018 war ich beim Selflove Sunday vom „I love spa“-Blog dabei (Link). Dort hab ich nicht nur mein allererstes „Bikinifoto im Internet“ ever gepostet, sondern auch sehr ausführlich von meiner langen Diätgeschichte erzählt. Als Jenny mich für ein Update anfragte, sagte ich sofort zu, denn ich freu mich einfach so sehr, wenn ich durch meine Geschichte andere Frauen ermutigen kann, zu sich zu stehen!

Als es soweit war und die Woche anstand, in der ich das Foto machen wollte, war es trotzdem wieder eine große Herausforderung für mich. Ich hatte PMS, fühlte mich schwer und nicht besonders selbstbewusst. 😉 Aber Mut ist, wenn man es trotzdem macht, gell. Also lieh ich mir die gute Kamera eines Freundes, machte mich so zurecht, dass ich mich hübsch fand und bat meinen Freund, von mir die Fotos zu machen. Und hier gibt’s ein Shoutout für Manuel, der es nicht nur schafft, dass ich mich bei solchen Shootings total entspanne, sondern mir auch immer das Gefühl gibt, die schönste und begehrenswerteste Person des Planeten zu sein. ❤

Und so wurde es am Ende nicht das Foto, auf dem mein Körper am vorteilhaftesten aussieht, sondern das, auf dem ich lache und mich wohl fühle! 🙂 Das besagte Foto und mein Update mit Worten zu meiner Zunahme und wie ich damit umgehe, findet ihr bei I love Spa: https://ilovespa.de/2019/01/13/self-love-sunday-noemi-2-0/.

Übrigens: Jenny such IMMER Teilnehmer*innen (ja, auch Männer dürfen sehr gerne :)). Falls ihr Lust habt, eure Geschichte zu erzählen und euch traut, ein Bikinifoto zu posten, meldet euch sehr gerne bei ihr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s